Studieninhalte & Termine

  1. 1

    Modul: Strategie & Organisation

    Lernergebnisse, Kompetenzen, Qualifikationsziele

    • Die Studierenden können die Grundperspektiven und die Bedeutung des strategischen Managements nachvollziehen
    • Sie kennen die grundlegenden Methoden des strategischen Managements
    • Sie können die Effizienzbedingungen von alternativen Organisationsformen einschätzen
    • Sie sind in der Lage den Zusammenhang zwischen formaler Organisationsgestaltung und informalen Organisation zu verstehen

    Lehrinhalte

    • Der strategische Managementprozess
    • Umwelt- und Unternehmensanalyse, Strategische Optionen, Strategieimplementation
    • Funktion und Möglichkeiten einer modernen strategischen Kontrolle
    • Grundformen der organisatorischen Differenzierung und Integration
    • Alternative Organisationsmodelle
    • Unternehmenskultur
    • Politische Prozesse

    Dozent: Prof. Dr. Peter Eberl
    Termin:

  2. 2

    Modul: Accounting & Controlling

    Lernergebnisse, Kompetenzen, Qualifikationsziele

    • Die Studierenden besitzen solide Kenntnisse handelsrechtlicher und international anerkannter Bilanzierungsvorschriften.
    • Sie können komplexe Bilanzierungsprobleme systematisch richtig einordnen und Bilanzpositionen rechnerisch eigenständig entwickeln.
    • Sie können Jahresabschlüsse beurteilen und analytisch auswerten.
    • Sie können fundierte Urteile über die Wirkung und Zweckerfüllung bilanzrechtlicher Normen (HGB, IFRS) abgeben.
    • Sie führen komplexe Berechnung in den Bereichen des Impairment Tests (insbesondere des Value in Use Modells) sowie zur Bewertung von Tochtergesellschaften respektive des Gesamtunternehmenswertes aus.
    • Sie können PPAs (Kaufpreisallokationen) nach vorangegangenen Überlegungen einer Due Diligence Prüfung berechnen sowie die Integration auf Konzernebene durchführen.
    • Sie gewinnen einen Überblick zu Zielen, Funktionen und Aufgaben des Controlling sowie über die Controlling-Instrumente Information, Planung, Kontrolle und Steuerung.
    • Sie erhalten einen Überblick über Kostenrechnungssysteme und die hieraus abgeleiteten Preiskalkulationstechniken.
    • Sie können das strategische Controlling im System des Controlling einordnen und kennen verschiedene Modelle.
    • Sie kennen das operative Controlling mit dessen Merkmalen sowie den hierbei auftretenden Prozessen und Auswertungstechniken.
    • Sie synthetisieren Kennzahlensysteme und können hieraus Steuerungsmaßnahmen ableiten.
    • Sie erkennen Nutzen und Einsatzpotentiale im Value Based Management.

    Lehrinhalte

    • Internationale sowie handelsrechtliche Bilanzierungsnormen (Ansatz-, Ausweis-, Bewertungsvorschriften)
    • Jahresabschlussprüfung, Unternehmenspublizität
    • Komplexe Bewertungstechniken
    • Jahresabschlusspolitik
    • Kennzahlenbasierte Jahresabschlussanalyse
    • Unternehmensbewertung und DCF-Verfahren
    • Kostenrechnungssysteme
    • Behandlung ausgewählter Controllinginstrumente und -systeme
    • Kennzahlen(systeme) zur Unternehmenssteuerung
    • Wertorientiertes Controlling

    Dozent: Dr. Boris Lehnert
    Termin:

  3. 3

    Modul: Personal- & Change Management

    Lernergebnisse, Kompetenzen, Qualifikationsziele

    • Die Studierenden kennen die wesentlichen managementbezogenen Aufgabenfelder von Personalabteilungen.
    • Sie erwerben fundierte Kenntnisse zu einzelnen Personalinstrumenten und können deren Vor- und Nachteile kritisch reflektieren.
    • Sie kennen die verschiedenen Change-Managementansätze und können diese situationsspezifisch kritisch hinterfragen

    Lehrinhalte

    • Strategische Bedeutung des Personalmanagements
    • Personalbeschaffung und -auswahl
    • Entlohnung
    • Personalentwicklung,
    • Widerstand gegen Wandel
    • Methoden des Change-Managements
    • Organisationales Lernen

    Dozent: Prof. Dr. Peter Eberl
    Termin:

  4. 4

    Modul: Marketing- & Vertriebsmanagement

    Lernergebnisse, Kompetenzen, Qualifikationsziele

    Die Studierenden sollen Verständnis für das Marketing und Einblick in alle Gebiete des Marketing-Management erlangen, um fundierte marktorientierte Entscheidungen im Unternehmen vorbereiten und treffen zu können. Außerdem verfügen die Studierenden über grundlegende methodische und konzeptionelle Kenntnisse für den Aufbau eines Marketing-Konzepts. Dabei sollen insbesondere die relevanten Entscheidungsbereiche der Vertriebs- und Verkaufspolitik behandelt werden.

    Die Studierenden:

    • kennen die Philosophie des Marketing als Konzept marktorientierter Unternehmensführung,
    • haben fundierte Kenntnisse über den Aufbau eines integrierten Marketingkonzepts,
    • kennen die Zusammenhänge verschiedener strategischer und operativer Marketing-Entscheidungen,
    • besitzen einen vertiefenden Einblick in die wichtigsten Entscheidungsbereiche des Vertriebsmanagements
    • kennen die theoretischen und konzeptionellen Grundlagen der Gestaltung von Verkaufsprozessen
    • können Anforderungen und Handlungsmöglichkeiten für einen effizienten und effektiven Ressourceneinsatz im Vertrieb beurteilen.

    Lehrinhalte

    • Transaktionen, Märkte und Beziehungen als Grundtatbestände des Marketing
    • Theoretische Hintergründe des Marketing
    • Arten von Kaufentscheidungen, -phasen und -typen
    • Basisstrategien im Marketing (Marktsegmentierung, -positionierung und -profilierung )
    • Grundlagen und Entscheidungsbereiche der Leistungspolitik (Produkt- und Sortimentsentscheidungen)
    • Grundlagen und Entscheidungsbereiche der Kontrahierungspolitik (Preis- und Abwicklungsentscheidungen)
    • Grundlagen und Entscheidungsbereiche der Kommunikationspolitik (Kommunikationsinstrumente und -management)
    • Absatzkanal-Management
    • Verkaufsformen und -prozesse
    • Customer Relationship-Management
    • Vertriebscontrolling
    • Konzepte der Vertriebsorganisation (insb. Key Account-Management)

    Dozent: Prof. Dr. Andreas Mann
    Termin: