Studieninhalte alt

Studieninhalte alt

Studieninhalte

Modul 1 Modul 2 Modul 3
Grundlagen des Marketing-Management Marketing-Mix-Politik Sektorales Marketing
– Wahlpflicht –
Ein Überblick über die Marketing-Management-Bereiche wird gegeben. Grundlegende methodische und konzeptionelle Kenntnisse für den Aufbau integrierter Marketing-Konzepte werden vermittelt.

  • Marketing als marktorientierte Unternehmensführung
  • neue Entwicklungen des Markting-Ansatzes
  • Kaufentscheidungen, Kaufphasen und Kauftypen
  • Determinanten, Prozesse und Arten des Kaufverhaltens
  • Markt- und Kundenforschung
  • Auswahlverfahren der primären Marktforschung
  • Verfahren der Datenerhebung
  • Verfahren der Datenauswertung
  • Planung und Umsetzung von Marktforschungsprojekten
  • Marketing-Zielsysteme
  • Identifizieren und Gestalten von Wettbewerbsvorteilen
  • Verfahren der Strategieentwicklung und -planung
  • Basisstrategien im Marketing
  • Methoden der Strategieimplementierung
Das Spektrum strategischer und operativer Entscheidungen der Angebots-, Distributions- und Kommunikationspolitik wird behandelt und innovative Konzepte werden vorgestellt.

  • Leistungskonfiguration und -qualität
  • Servicepolitik
  • Markenmanagement und Markenbewertung
  • Programmpolitik, insb. Innovation und Extension
  • Preistheorie, insb. Behavioral Pricing und Preispsychologie
  • Preisbildungsverfahren und -strategien
  • Rabatt- und Konditionspolitik
  • Absatzkanal-Management, insb. Multi-Channel-Vertrieb
  • Verkaufsformen und -prozesse
  • Vertriebsorganisation, insb. Key Account Management und Teamselling
  • Formen und Instrumente der Marktkommunikation
  • Cross-Media-Kommunikation
  • Kommunikationsmanagement, insb. Media-Management und Werbewirkungsmessung
Das Modul schafft Verständnis für die Besonderheiten von Marketingkonzeptionen in spezifischen Branchen. Nur ein Wirtschaftszweig kann gewählt werden.

  • Besonderheiten und Typen von Industriegütern
  • organisationale Beschaffung
  • spezielle Formen und internationale Aspekte des Industriegütermarketing
Dienstleistungsmarketing
  • Dienstleistungen als Absatzobjekte
  • strategische Entscheidungen
  • internes Marketing als Erfolgsfaktor
Non-Profit- / Social-Marketing
  • Besonderheiten von Non-Profit-Organisationen
  • strategische Entscheidungen
  • Marketing-Mix-Entscheidungen

Modul 4 Modul 5 Modul 6
Dialogmarketing-Grundlagen Kampagnen-Management im Dialogmarketing Spezielle Dialogmarketing- Anwendungen
Es werden die konzeptionellen Grundlagen, die technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die Instrumente und Medien des interaktiven dialogorientierten Marketing behandelt.

  • Facetten und Entwicklungen des Dialogmarketing
  • neue Entwicklungen des Markting-Ansatzes
  • Formen, Einsatz und Gestaltung interaktiver Offline- und Online-Medien
  • Determinanten der Dialogmediennutzung auf Abnehmerseite, insb. Medienimages und Medienakzeptanz
  • konzeptionelle Grundlagen und Instrumente der Dialogmarkeing-Exzellenz in Unternehmen
  • relevante Bereiche und Vorschriften des Datenschutzrechts, des Wettbewerbsrechts und Verbraucherschutzes sowie des elektronischen Rechtsverkehrs
Das Modul soll die Studierenden befähigen, Dialogmarketing-Kampagnen zu planen, umzusetzen und deren Effektivität und Effizienz zu beurteilen.

  • dynamische und wertorientierte Konzepte der Zielgruppensegmentierung und -selektion
  • Pre-Test-Arten und -Verfahren
  • Medienintegration
  • Budgetierung und (zeitliche) Ressourcenallokation
  • Implementierungsanforderungen von Dialogmarketing-Kampagnen
  • Verfahren und Instrumente der Kampagnen-Kontrolle
  • Informations- und Datenmanagement, insb. Datenbeschaffung und Datenveredelung
  • Aufbau und Architekturen von Datenbanken
  • Data-Warehouse-Konzepte
  • Datenqualitäts-Management
  • Verfahren des analytischen CRM und des Data Mining zur Analyse von Datensätzen
In diesem Modul werden Kenntnisse über spezielle Konzepte und spezifische Anwendungen des Dialogmarketing im digitalen Marketingzeitalter vertieft.

  • Elemente, Einsatzbereiche und Gestaltungsanforderungen von Direct Mailing- Packages
  • Einsatzbereiche, Konzeption und Gestaltung von Katalogen
  • Corporate Publishing, insb. Kundenzeitschriften und Newsletter
  • Mikromarketing-Konzepte
  • Gestaltung von Fulfillment-Prozessen
  • Zusammenarbeit mit externen Dienstleistungsanbietern
  • E-Business-Konzepte und -Anwendungen
  • Dialogmarketing mit Social Media
  • Suchmaschinen-Marketing, insb. AdWords-Kampagnen
  • E-Mail-Marketing
  • Formen der mobilen Kundenansprache
  • Location-based Services

Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird Google Analytics verwendet. Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

This website uses cookies. Usage Analytics uses Google Analytics. If you object to the usage analysis or would like to know more about cookies, please click on the Privacy Policy.
OK