Studieninhalte alt

Studieninhalte

Modul 1 Modul 2 Modul 3
Grundlagen des Marketing-Management Marketing-Mix-Politik Sektorales Marketing
– Wahlpflicht –
Ein Überblick über die Marketing-Management-Bereiche wird gegeben. Grundlegende methodische und konzeptionelle Kenntnisse für den Aufbau integrierter Marketing-Konzepte werden vermittelt.

  • Marketing als marktorientierte Unternehmensführung
  • neue Entwicklungen des Markting-Ansatzes
  • Kaufentscheidungen, Kaufphasen und Kauftypen
  • Determinanten, Prozesse und Arten des Kaufverhaltens
  • Markt- und Kundenforschung
  • Auswahlverfahren der primären Marktforschung
  • Verfahren der Datenerhebung
  • Verfahren der Datenauswertung
  • Planung und Umsetzung von Marktforschungsprojekten
  • Marketing-Zielsysteme
  • Identifizieren und Gestalten von Wettbewerbsvorteilen
  • Verfahren der Strategieentwicklung und -planung
  • Basisstrategien im Marketing
  • Methoden der Strategieimplementierung
Das Spektrum strategischer und operativer Entscheidungen der Angebots-, Distributions- und Kommunikationspolitik wird behandelt und innovative Konzepte werden vorgestellt.

  • Leistungskonfiguration und -qualität
  • Servicepolitik
  • Markenmanagement und Markenbewertung
  • Programmpolitik, insb. Innovation und Extension
  • Preistheorie, insb. Behavioral Pricing und Preispsychologie
  • Preisbildungsverfahren und -strategien
  • Rabatt- und Konditionspolitik
  • Absatzkanal-Management, insb. Multi-Channel-Vertrieb
  • Verkaufsformen und -prozesse
  • Vertriebsorganisation, insb. Key Account Management und Teamselling
  • Formen und Instrumente der Marktkommunikation
  • Cross-Media-Kommunikation
  • Kommunikationsmanagement, insb. Media-Management und Werbewirkungsmessung
Das Modul schafft Verständnis für die Besonderheiten von Marketingkonzeptionen in spezifischen Branchen. Nur ein Wirtschaftszweig kann gewählt werden.

  • Besonderheiten und Typen von Industriegütern
  • organisationale Beschaffung
  • spezielle Formen und internationale Aspekte des Industriegütermarketing
Dienstleistungsmarketing
  • Dienstleistungen als Absatzobjekte
  • strategische Entscheidungen
  • internes Marketing als Erfolgsfaktor
Non-Profit- / Social-Marketing
  • Besonderheiten von Non-Profit-Organisationen
  • strategische Entscheidungen
  • Marketing-Mix-Entscheidungen

Modul 4 Modul 5 Modul 6
Dialogmarketing-Grundlagen Kampagnen-Management im Dialogmarketing Spezielle Dialogmarketing- Anwendungen
Es werden die konzeptionellen Grundlagen, die technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die Instrumente und Medien des interaktiven dialogorientierten Marketing behandelt.

  • Facetten und Entwicklungen des Dialogmarketing
  • neue Entwicklungen des Markting-Ansatzes
  • Formen, Einsatz und Gestaltung interaktiver Offline- und Online-Medien
  • Determinanten der Dialogmediennutzung auf Abnehmerseite, insb. Medienimages und Medienakzeptanz
  • konzeptionelle Grundlagen und Instrumente der Dialogmarkeing-Exzellenz in Unternehmen
  • relevante Bereiche und Vorschriften des Datenschutzrechts, des Wettbewerbsrechts und Verbraucherschutzes sowie des elektronischen Rechtsverkehrs
Das Modul soll die Studierenden befähigen, Dialogmarketing-Kampagnen zu planen, umzusetzen und deren Effektivität und Effizienz zu beurteilen.

  • dynamische und wertorientierte Konzepte der Zielgruppensegmentierung und -selektion
  • Pre-Test-Arten und -Verfahren
  • Medienintegration
  • Budgetierung und (zeitliche) Ressourcenallokation
  • Implementierungsanforderungen von Dialogmarketing-Kampagnen
  • Verfahren und Instrumente der Kampagnen-Kontrolle
  • Informations- und Datenmanagement, insb. Datenbeschaffung und Datenveredelung
  • Aufbau und Architekturen von Datenbanken
  • Data-Warehouse-Konzepte
  • Datenqualitäts-Management
  • Verfahren des analytischen CRM und des Data Mining zur Analyse von Datensätzen
In diesem Modul werden Kenntnisse über spezielle Konzepte und spezifische Anwendungen des Dialogmarketing im digitalen Marketingzeitalter vertieft.

  • Elemente, Einsatzbereiche und Gestaltungsanforderungen von Direct Mailing- Packages
  • Einsatzbereiche, Konzeption und Gestaltung von Katalogen
  • Corporate Publishing, insb. Kundenzeitschriften und Newsletter
  • Mikromarketing-Konzepte
  • Gestaltung von Fulfillment-Prozessen
  • Zusammenarbeit mit externen Dienstleistungsanbietern
  • E-Business-Konzepte und -Anwendungen
  • Dialogmarketing mit Social Media
  • Suchmaschinen-Marketing, insb. AdWords-Kampagnen
  • E-Mail-Marketing
  • Formen der mobilen Kundenansprache
  • Location-based Services