Ablauf und Organisation des Studiums

Traditionelle und innovative Lehr-Methoden ergänzen sich

Eine wesentliche Voraussetzung für die erfolgreiche Wissensvermittlung ist eine Lehr- und Lernumgebung, die geeignet ist, Fach-, Methoden- und Anwendungskompetenz zielgerichtet zu vermitteln. Berufstätige Studierende stellen besondere Anforderungen an die Organisation des Studiums und der Wissensvermittlung, denen die UNIKIMS mit einer Kombination aus Präsenz- und Selbststudium Rechnung trägt.

Die Studierenden können einen Teil ihres Studiums unabhängig von Wohn- und Arbeitsort absolvieren, ohne auf die enge Einbindung in das Studium verzichten zu müssen. Wir ermöglichen ihnen über unseren e-Campus, dass sie jederzeit problemlos miteinander in Kontakt treten können. Unsere E-Learning-Instrumente bieten innovative Möglichkeiten zum Austausch mit Dozenten und anderen Studierenden und schaffen in Verbindung mit der individuellen Betreuung eine Lernumgebung, die auf ein effizientes Studieren ausgerichtet ist.

Neben virtuellen Seminarräumen, die den Dozenten und Studierenden jederzeit für formlose Treffen der Studiengruppen zur Verfügung stehen, gibt es einen virtuellen Campus, auf dem Dokumente, Termine und organisatorische Informationen ausgetauscht werden können.

Studienorganisation

Der Master "Bildungsmanagement" ist als berufsbegleitende Weiterbildung für (angehende) Führungskräfte konzipiert. Um eine Integration in das Berufs- und Privatleben sicherzustellen, bietet der Studiengang überschaubare Lehreinheiten, die teils in Heimarbeit und teils während den zweitägigen Präsenzphasen zu bearbeiten sind. Die Gruppenstärke ist auf ca. 20 Teilnehmer beschränkt, um einen qualitativ hochwertigen Wissenstransfer und einen intensiven Austausch zwischen Dozenten und Studierenden zu gewährleisten.

Für den Studiengang steht Ihnen eine Studiengangsmanagerin als Ansprechpartnerin für alle Fragen jederzeit zur Verfügung und begleiten Sie durch das Studium.

Präsenzphasen

Im Rahmen der Präsenzphasen werden für jedes Modul die thematischen Vertiefungen interaktiv von den Dozenten präsentiert. Dabei werden im Anschluss an jede Präsenzphase spezielle Übungs- und Wiederholungsaufgaben vergeben. Zudem erhalten Sie für jedes Modul die entsprechenden Studienunterlagen. Die Präsenzphasen umfassen je Modul zwei Tage, die Samstag und Sonntag stattfindet.

Selbststudium

Zur Vorbereitung auf die Präsenzphase erhalten Sie für jedes Modul vier bis fünf didaktisierte Studienbriefe, die in unserem e-Campus abrufbar sind und der vollständigen Bearbeitung des jeweiligen Themas dienen.

Die Studienunterlagen umfassen die von den Dozenten präsentierten Inhalte, Skripte und/oder Fallstudien. Zusatzliteratur wird in den Bibliotheken an den Studienstandorten vor Ort bereitgehalten und ist online über das Bibliotheksportal der Universität Kassel abrufbar.