Einschreibung

Voraussetzungen

Um ein durchgängig professionelles Niveau des Masterstudiengangs zu garantieren, müssen die Teilnehmer/innen bereits einschlägige Berufs-, Organisations- und Beratungserfahrung nachweisen. Voraussetzungen zur Zulassung zum Masterstudiengang sind:

  • Abschluss eines ersten berufsqualifizierenden Studienabschlusses mit mindestens sechs Semestern an einer Fachhochschule, einer wissenschaftlichen Hochschule im Geltungsbereich des Hochschulrahmengesetzes oder einer gleichrangigen ausländischen Hochschule,
  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung,
  • Teilnahme an Supervisionsprozessen oder anderen Formen arbeitsweltlicher Beratung in unterschiedlichen Settings im Ausmaß von 30 Stunden,
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen im Umfang von 300 Stunden,
  • Kenntnisse und/oder Erfahrungen aus mindestens einem der folgenden Bereiche:
  •        Gruppenleitung, Gruppenberatung, Gruppendynamik,
  •        Projektmanagement,
  •        Führungserfahrung,
  •        Trainingserfahrung,
  •        Selbsterfahrung,
  •        Beratung,
  •        Therapie.

Nach Überprüfung Ihrer Unterlagen werden Sie zu einem Zulassungsgespräch von ca. 30 Minuten eingeladen. Die Lehrgangsleitung kann auf das Zulassungsgespräch verzichten, wenn die geforderten Voraussetzungen bereits aufgrund der schriftlichen Unterlagen festgestellt werden. Unter bestimmten Bedingungen kann die Teilnahme von 30 Stunden Supervisionsprozessen oder anderen Formen arbeitsweltlicher im ersten Studienjahr nachgeholt werden.

Folgende Unterlagen fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung bei:

Abiturzeugnis und abgeschlossenes Hochschulstudiums in amtlich beglaubigten Kopien, Nachweis über drei Jahre Berufserfahrung(en), 30 Stunden Supervisionsprozesse oder arbeitsweltliche Beratung, Nachweis über 300 Stunden Fort- und Weiterbildungen, Exmatrikulationsbescheinigung (letztes Studium) in einfachen Kopien und tabellarischer Lebenslauf.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsanschreiben, in dem Sie einerseits Ihre Motivation für den Masterstudiengang darstellen und andererseits Ihre Perspektiven mit dem Studium formulieren.

   

Einschreibungsprozess

Die Bewerbung um einen Studienplatz erfolgt online. Wir freuen uns auf Ihren Lebenslauf mit Lichtbild sowie ein Bewerbungsanschreiben, in dem Sie einerseits Ihre Motivation für den Masterstudiengang darstellen und andererseits Ihre Perspektiven mit dem Studium formulieren.

Nach Überprüfung Ihrer Unterlagen werden Sie zu einem Zulassungsgespräch von ca. 30 Minuten eingeladen. Die Lehrgangsleitung kann auf das Zulassungsgespräch verzichten, wenn die geforderten Voraussetzungen bereits aufgrund der schriftlichen Unterlagen festgestellt werden. Unter bestimmten Bedingungen kann die Teilnahme von 30 Stunden Supervisionsprozessen oder anderen Formen arbeitsweltlicher im ersten Studienjahr nachgeholt werden.

Das Studium beginnt jeweils im Oktober eines Jahres. Anmeldungen sind bis spätestens zum 31. August möglich.

1. Online Bewerbung ausfüllen, Bewerbungsunterlagen zusammenstellen

Die Anmeldung für das Studium erfolgt online. Nach dem Ausfüllen und Absenden des Bewerbungsformulars drucken Sie über den angezeigten Button den Bewerbungsbogen aus. Wir benötigen von Ihnen neben dem Bewerbungsbogen folgende Unterlagen:

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Hochschulzugangsberechtigung: Amtlich beglaubigte Kopie Ihres Zeugnisses der Hochschulzugangsberechtigung, also z. B. Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife (umgangssprachlich: Fachabitur), oder eine vom Hessischen Kultusministerium als gleichwertig anerkannte Vorbildung.
  • Hochschulabschluss: Amtlich beglaubigte Kopie Ihres letzten Hochschul-/Fachhochschulabschlusses.
  • Exmatrikulationsbescheinigung oder Studienverlaufsbescheinigung. Sie erhalten auf Nachfrage beim zuständigen Prüfungsamt Ihrer ersten Hochschule(n) eine Studienbescheinigung, aus der die Dauer Ihres Studiums / Ihrer Studien und die Gesamtzahl der von Ihnen absolvierten Hochschulsemester hervorgeht.
  • Krankenversicherungsnachweis: Nachweis der Krankenversicherung für das jeweilige Semester („Bescheinigung zur Vorlage bei der Hochschule“ - i.d.R. 3-seitig. Bei einer privaten Krankenversicherung fügen Sie bitte eine Kopie der Beitragsrechnung bei).
  • Studiengangspezifische Nachweise.

Bitte beachten Sie, dass für eine Immatrikulation an der Universität Kassel diese Unterlagen vollständig einzureichen sind. Bitte achten Sie besonders auf  die geforderten amtlichen Beglaubigungen der Zeugnisse.

Ausländische Zeugnisse

Wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder vergleichbarer Schulabschluss bzw. Bachelor, Diplom, Magister, Staatsexamen) nicht an einer deutschen Schule bzw. Hochschule oder Universität erworben haben, bewerben Sie sich bitte direkt über das Online-Verfahren bei www.uni-assist.de und setzen uns darüber in Kenntnis.

2. Unterlagen versenden

Senden Sie den ausgedruckten Antrag zusammen mit den Unterlagen (ohne Folien oder Hefter) an die im Anschreiben angegebene Adresse.

Verwenden Sie bitte einen mit der Aufschrift „Bewerbungsunterlagen“ versehenen Briefumschlag. 

Wenn Sie eine schriftliche Bestätigung Ihres Einschreibantrags wünschen, senden Sie uns eine ausreichend frankierte und mit Ihrer Adresse versehene Postkarte zu, die wir Ihnen umgehend zurücksenden.

3. Eingangsbestätigung

Nach einer Prüfung Ihrer Unterlagen erhalten Sie von uns per eMail eine Eingangsbestätigung mit weiteren Informationen.

4. Semesterbeitrag überweisen

Nach Bearbeitung Ihrer Bewerbung und Zulassung durch das Studierendensekretariat der Universität Kassel erhalten Sie schriftlich eine Zahlungsaufforderung für den Semesterbeitrag der Universität Kassel.

5. Immatrikulationsunterlagen

Etwa eine Woche nach dem Geldeingang auf dem Konto der Universität Kassel erhalten Sie die Immatrikulationsunterlagen. Diese beinhalten die Immatrikulationsdaten und die Immatrikulationsausweise. Diese Unterlagen müssen Sie gut aufheben. Bitte kontrollieren Sie die Angaben auf Richtigkeit. Auf allen Bescheinigungen und Ausweisen finden Sie unter anderem Ihre Matrikelnummer, die Sie zur persönlichen Identifikation Ihre gesamte Studienzeit an der Universität Kassel begleiten wird.

6. Einführungsveranstaltung/Zugang zum Online-Campus

Mit der Einschreibung erhalten Sie eine E-Mail mit dem Zugang zum Online-Campus der Unikims, wo Sie verschiedene Dokumente zur Studienorganisation sowie eine Übersicht Ihrer Veranstaltungen finden.

Vor Semesterbeginn findet eine Einführungsveranstaltung statt, bei der Sie Informationen zur Studienorganisation erhalten und Ihre Ansprechpartner für das Studium persönlich kennen lernen. Wir informieren Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung über Zeit, Ort und Ablauf.

Fragen können Sie gerne an Frau Trapp richten, Tel. 0561-804-7662.

Zur Online Bewerbung