Studieninhalte und Termine

  1. 1
    Modul 1 - Sich selbst führen: Führungsrolle & Führungsverhalten

    Lernergebnisse, Kompetenzen, Qualifikationsziele

    • Die Studierenden reflektieren Rolle und Aufgaben als Führungskraft
    • Sie erkennen die Bedeutung von Persönlichkeitsmerkmalen in Bezug die Führungsrolle, identifizieren ihre eigenen Persönlichkeitsmerkmale und die daraus resultierenden Stärken und Entwicklungsfelder
    • Sie reflektieren eigenes Verhalten und ihre Wirkung auf andere
    • Die Studierenden erkennen ihre Motivation als Führungskraft und deren Bedeutung für ihre Rolle
    • Sie erkennen ihre eigenen Ressourcen und diese gewinnbringend im Arbeitsalltag einzusetzen
    • Die Studierenden lernen in einem individuellen Coaching-Feedback ihre eigenen Stärken und Entwicklungsfelder kennen und leiten daraus ein persönliches Entwicklungsprojekt aus ihrer Führungsrolle heraus ab
    • Sie lernen verschiedene Führungsstile kennen und identifizieren anhand einer Selbsteinschätzung ihr eigenes Führungsverhalten
    • Die Studierenden lernen Methoden zur Einholung von Führungsfeedback aus dem Arbeitsumfeld kennen
    • Die Studierenden lernen Methoden zur Reflexion von Führungssituationen am Arbeitsplatz kennen und langfristig nutzen (z.B. Kollegiale Beratung)

    Zeitraum und Ablauf der Präsenzveranstaltung: 17.-19.11.2022
    Donnerstag, 17.11.2022, 13:00 – 18:00 Uhr: Kick-Off und Einführung (Dr. Ellen Schäfer, Prof. Dr. Oliver Sträter und
    Dr. Meike Siebert-Adzic
    Freitag, 18.11.2022, 9:00 – 18:00 Uhr (Frau Trieschmann) und gemeinsames Abendessen 

    Samstag, 19.11.2022, 9:00 – 16:30 Uhr (Frau Trieschmann)
    Samstag, 19.11.2022, 17:00 – 18:00 Uhr, Impulsvortrag von Mathias Kesting

    Reflexion
    16.12.2022, Onlineveranstaltung von 14:00 – 18:00 Uhr

  2. 2
    Modul 2 – Andere führen: ein Team kennen und erfolgreich führen

    Lernergebnisse, Kompetenzen, Qualifikationsziele

    • Die Studierenden erkennen die Persönlichkeitsmerkmale ihrer Mitarbeiter:innen und deren Bedeutung in Kommunikations- und Veränderungsprozessen.
    • Sie erkennen, ob ihre Mitarbeiter:innen entsprechend ihrer Stärken und Persönlichkeitsmerkmale mit adäquaten Aufgaben betraut bzw. richtig eingesetzt sind.
    • Sie lernen verschiedene Kommunikationsstile und deren Auswirkung auf andere kennen.
    • Die Studierenden lernen situationsgerecht zu kommunizieren, insbesondere in schwierigen Kommunikationssituationen und mitarbeiterorientierte Lösungsansätze umzusetzen
    • Sie lernen verschiedene Mitarbeiterrollen in einem Team sowie die Entwicklungsphasen eines Teams und deren Bedeutung kennen.
    • Sie reflektieren die moderne Rolle einer Führungskraft (z.B. die Führungskraft als Coach) und adäquate Verhaltensweisen in Bezug auf Mitarbeitermotivation, Performance und Zufriedenheit.
    • Sie lernen neue Formen der Führung kennen und reflektieren (z.B. Remote Führen, Agile Führung, Führungskraft als Changemanager).
    • Die Studierenden identifizieren Handlungsnotwendigkeiten für das eigene Team und erarbeiten einen Aktions- und Entwicklungsplan.

    Zeitraum und Ablauf der Präsenzveranstaltung26.-28.01.2023
    Donnerstag, 26.01.2023, 13:00 – 18:00 Uhr (Dr. Sven Grote)
    Freitag, 27.01.2023, 9:00 – 18:00 Uhr (Dr. Sven Grote)
    Samstag, 28.01.2023, 9:00 – 17:00 Uhr (Dr. Sven Grote)
    Samstag, 28.01.2023, ab 17:30 Uhr, Experten-Lounge/ Experten-Talk mit Dr. Walter Große (ehem. Vorstandsvorsitzender BBraun Melsungen AG)

    Reflexion
    17.02.2023, Onlineveranstaltung Freitag, 14:00 – 18:00 Uhr (Dr. Ellen Schäfer und Dr. Meike Siebert-Adzic

  3. 3
    Modul 3 – Organisationsentwicklung initiieren, begleiten und gestalten
    • Die Studierenden lernen aktuelle Methoden und Instrumente zur Organisationsdiagnose kennen.
    • Die Studierenden bringen eigene Praxisbeispiele mit dem Ziel der Organisationsentwicklung ein und entwickeln eine eigene „Change-Story“.
    • Sie identifizieren Veränderungsbedarfe, Handlungsoptionen und erarbeiten zukunftsorientierte und machbare Change-Lösungen.
    • Sie lernen die verschiedenen Phasen von Veränderungsprozessen kennen.
    • Sie erkennen den Zusammenhang von Organisationsentwicklung, Organisationskultur und Mitarbeiterängsten.
    • Sie lernen, wie Menschen in Veränderungsprozessen reagieren können, wie sie „mitgenommen“ und motiviert werden sowie Widerstände entmachtet werden können.
    • Sie lernen zukunftsorientierte Methoden und Beispiele der Organisationsgestaltung kennen und zu bewerten (z.B. Design-Thinking-Prinzipien, Scrum-Methoden, Holocracy, Spotify-Modell u.a.).

    Zeitraum und Ablauf der Präsenzveranstaltung: 24.02.2023, 30.03.- 01.04.2023
    Freitag, 24.02.2023, 13:00 – 18:00 Uhr (Herr Faulstich; Einführung online)
    Donnerstag, 30.03.2023, 13:00 – 18:00 Uhr (Herr Faulstich)
    Freitag, 31.03.2023, 9:00 – 17:00 Uhr (Herr Faulstich)
    Samstag, 01.04.2023, 9:00 – 12:00 Uhr (Herr Faulstich)
    Samstag, 01.04.2023, 13:00 – 16:00 Uhr (Dr. Ellen Schäfer und
    Dr. Meike Siebert-Adzic; Abschluss und Zertifikatsübergabe

Dozent:innen-Team

  • Prof. Dr. Oliver Sträter, Universität Kassel
  • Sonja Trieschmann, Müller + Partner Unternehmensberatung Kassel/Ulm
  • Dr. Sven Grote, Fokus-K, Braunschweig
  • Jörg Faulstich, Senior Talent Management Specialist  und Leadership Coach, Frankfurt am Main
  • Mathias Kesting, CEO & Board Advisory, Korn Ferry (DE)
  • Dr. Ellen Schäfer, Universität Kassel
  • Dr. Meike Siebert-Adzic, Universität Kassel