Studieninhalte

Inhalte und Aufbau

Einführung und Workshop "Wissenschaftlich Arbeiten"
Modul 1 Modul 2 Modul 3

Marktorientierung und Customer Centricity

Market Intelligence & Consumer Insights

Strategisches Marketing

1. Semester / ECTS: 6

Prof. Dr. Kay Peters (Universität Hamburg)

 
Die Studierenden verstehen die Marketingfunktion und können fundierte marktorientierte Entscheidungen treffen. Sie erwerben methodisch-konzeptionelle Kennt-nisse für den Aufbau von wert- und kundenorientierten Marketing-Konzepten. Die Studierenden kennen Customer Centricity und CRM-Konzepte und können diese implementieren.

  • Transaktionen, Märkte und Austauschbeziehungen
  • Theoretische Hintergründe des Marketing
    Marketingframeworks
  • Wertorientiertes Kundenmanagement und CRM
  • Informations- und Datenmanagement im CRM
  • Individualisierung und Permission Management
  • Instrumente der Kundenbindung
  • Customer Centricity Implementierung in Unternehmen

1. Semester / ECTS: 6

Prof. Dr. Andreas Mann (Universität Kassel)
Prof. Dr. Peter Kenning (Universität Düsseldorf)

Die Studierenden erwerben ein fundiertes Verständnis für Statistik und (moderne) Marktforschung sowie den Umgang mit Markt- und Kundendaten. Sie erlangen ein tiefgehendes Verständnis für multidisziplinäre Zusammenhänge zur Erklärung und Prognose von Kaufentscheidungen. Sie können fundiert markt- und kundenorientiert Entscheiden.

  • Arten der Markt- und Kundenforschung
  • Auswahlverfahren der primären Marktforschung
  • Verfahren der Offline- und Online-Datenerhebung
  • Statistische Verfahren der Datenauswertung
  • Marktforschungs- und Big Data-Anwendungen
  • Kaufentscheidungsheuristiken und -biases
  • Determinanten des Kaufverhaltens
  • Consumer Neuroscience

1. Semester / ECTS: 6

Prof. Dr. Dr. Helmut Schneider (Steinbeis Hochschule Berlin)

Die Studierenden entwickeln ein fundiertes Verständnis für strategische Unternehmens- und Marketing-entscheidungen. Sie verstehen die Zusammenhänge von der Zielfindung über die Strategieentwicklung bis zur Implementierung. Die Studierenden lernen marktstrategisch zu analysieren und zu argumentieren sowie Wettbewerbsvorteile zu gestalten.

  • Methoden der Umwelt- und Unternehmensanalyse
  • Identifizieren und Gestalten von Wettbewerbsvorteilen (KKV)
  • Erfolgsfaktorenanalyse
  • Verfahren der Strategieentwicklung und -planung
  • Statische und dynamische Marktstrategiedimensionen
  • Marketing-Basisstrategien
  • Methoden der Strategieimplementierung
Modul 4 Modul 5 Modul 6

Angebots- und Markenmanagement

Vertriebs- und Kommunikationsmanagement

Customer Experience Management

2. Semester / ECTS: 6

N.N.

Die Studierenden erlangen tiefgehende Kenntnisse über die Marketing-Instrumentalbereiche der Leistungs- und Markenpolitik. Sie kennen das Spektrum strategischer und operativer Entscheidungen im Produkt-, Preis- und Markenmanagement und können Entscheidungen vorbereiten, umsetzen und optimieren.

  • Value-Proposition-Management, insb. Leistungskonfiguration und -qualität
  • Innovationsmanagement, insb. Design Thinking und Focus Group Ansätze
  • Produktlebenszyklus- und Portfoliomanagement
  • Preistheorie und Preispsychologie
  • Preisinstrumente, Rabatt- und Konditionenpolitik
  • Markenstrategien
  • Markenbewertung und Markenschutz

2. Semester / ECTS: 6

Prof. Dr. Manfred Krafft (Universität Münster)

Die Studierenden erlangen tiefgehende Kenntnisse über das Zusammenspiel von Vertriebs- und Kommunikationskanälen. Sie kennen das Spektrum strategischer und operativer Entscheidungen im Multichannel- und Crossmedia-Management und können Vertriebs- und Kommunikations-kampagnen planen, steuern und optimieren.

  • Innovative Konzepte der Vertriebsorganisation, insb. Sales Enablement, Key Account Management und Teamselling
  • Absatzkanal-Management und Multi-Channel-Vertrieb
  • Potenzialorientierter Vertrieb, insb. Markt- und Kundenplanung
  • Verkaufs- und Kontaktformen sowie Verkaufsprozesse
  • Medienintegration und Cross-Media-Management
  • Dynamische Kampagnen-Steuerung und -Optimierung

2. Semester / ECTS: 6

Prof. Dr. Matthias Gouthier (Universität Koblenz)

Die Studierenden erlangen umfassendes Verständnis für die Bedeutung von Kundenerlebnissen als Treiber der Kundenbindung. Sie kennen die relevanten Zielgrößen und Methoden zur Steuerung von Kundenerlebnissen sowie das Spektrum strategischer und operativer Entscheidungen im Customer Experience Management.

  • Strategische Zielgrößen im Kundenmanagement, insb. Kundenbegeisterung
  • Verfahren zur Erfassung von Kundenerlebnissen, insb. Customer Journey Mapping und Touchpoint Analysen
  • Erfolgsfaktoren Service-Exzellenz und Service-Kultur
  • Service Design, insb. Personas, Service Prototyping und Kreatives Probieren
  • Customer Touchpoint Design und Management
  • Aufbau und Steuerung einer Service-Organisationskultur
Modul 7 Modul 8 Modul 9

Performance Management und Business Development

Marketingrecht

Digital Marketing Transformation

3. Semester / ECTS: 6

Prof. Dr. Patrick Spieth (Universität Kassel)

 

Die Studierenden erlangen umfassendes Verständnis für die Wirkungs- und Performancezusammenhänge im Marketing und Vertrieb. Sie kennen Analyse- und Prognosemethoden zur datengetriebenen Innovationsentwicklung sowie Frameworks und Instrumente zur Konzeption, zum Design und zur Implementierung von Innovationen.

 

  • Wirkungsebenen und Steuerungsgrößen im Marketing und Vertrieb, insb. Marketing Performance Chain
  • KPI und Steuerungsinstrumente in Marketing & Vertrieb
  • OLAP, Data Mining Methoden und Predictive Analytics
  • Datengetriebene Innovationen, insb. Wertschöpfungs-architektur, Value Proposition, Ertragsmodell
  • Innovations- und Business Model Frameworks, insb. Business Model Canvas
  • Agile Verfahren des Business Innovation Modelling

3. Semester / ECTS: 6

Prof. Dr. Alexander Roßnagel (Universität Kassel)
Prof. Dr. Dr. Walter Blocher (Universität Kassel)

Die Studierenden haben ein umfassendes, multidisziplinäres Verständnis für rechtliche Rahmenbedingungen des (digitalen) Marketing sowie des E-Commerce. Sie haben einen Einblick in das Zusammenspiel unterschiedlicher rechtlicher Vorgaben und können Marketing- und Vertriebsprojekte rechtskonform gestalten und steuern.

  • Relevante Bereiche und Vorschriften des Kauf- und Vertragsrechts
  • Relevante Bereiche und Vorschriften des Wettbewerbsrechts und Verbraucherschutzes
  • Relevante Bereiche und Vorschriften des Datenschutzrechts, insb. DSGVO und BDSG
  • Relevante Bereiche und Vorschriften des Urheberrechts
  • Relevante Bereiche und Vorschriften des Vertrags- und des AGB-Rechts, insb. E-Commerce & Fernabsatzverträge

3. Semester / ECTS: 6

Prof. Dr. Jan Marco Leimeister (Universität Kassel)


Die Studierenden erhalten vertiefte Kenntnisse über digitale Marketing-, E- und M-Commerce-Konzepte. Sie können digitale Wertschöpfung analysieren und digitale Transformations-und Innovationsprozesse im Marketing planen und steuern. Sie können integrierte Marketing-, E- und M-Commerce-Konzepte planen, implementieren und kontrollieren.

  • Transfunktionaler Charakter der Informationstechnologie
  • Marketing-Informationstechnologie-Architektur
  • Digitale Transformation als Neuausrichtung von Marketing-Strategien, -prozessen und -systemen
  • Arten und Anforderungen digitaler Markt- und Kundenkommunikation
  • Digital Marketing Mix, insb. Suchmaschinenmarketing, Kundendialog mit Social Media, Location Based Services
  • Digital Marketing Metrics
Modul 10 Modul 11 Modul 12

Verhandlungs- und Konfliktmanagement

Komplexitäts- und Zeitmanagement

Persönliches Informations- und Wissensmanagement

4. Semester / ECTS: 6

Prof. Dr. Karin Lackner (Universität Klagenfurt)

Die Studierenden erhalten vertiefte Kenntnisse zu organisationalen Fragestellungen und Anspruchsgruppen des Marketing. Sie lernen Marketing- und Vertriebsentscheidungen zu analysieren, zu begründen und durchzusetzen. Sie können Verfahren der Selbstanalyse und -reflexion anwenden sowie Teams und Mitarbeiter moderierend führen.

  • Tugendethik, Gerechtigkeits- und Machttheorien
  • Selbstanalyse und -reflexion
  • Führungskonzepte und Verhandlungstechniken
  • Moderations- und Präsentationstechniken
  • Analyse von Verhandlungs- und Konfliktsituationen
  • Konfliktführung und Stressmanagement
  • Teamführung und -bildung, insb. Collaborative Engineering
  • Führen von Mitarbeiter- und Konfliktgesprächen

4. Semester / ECTS: 6

Dr. Elke Döring-Seipel (Universität Kassel)

Die Studierenden lernen effektive Methoden der Selbstorganisation. Sie können komplexe Situationen analysieren und strukturieren sowie  Handlungsalternativen abwägen, auswählen und begründen. Sie lernen Ihr persönliches Zielsystem zu analysieren und Ihren Arbeitsalltag effizient zu gestalten.

  • Digitalisierung als Treiber von Komplexität
  • Verfahren zu Analyse komplexer Situationen
  • Modellierungs- und Visualisierungstechniken
  • Steuerungsprozess und Handlungsvarietät
  • Persönliches Zielsystem, insb. Lebensbalance
  • Grenzen der Erreichbarkeit und des Multitasking
  • Grundregeln und Instrumente des Planens
  • Strukturieren und Priorisieren, insb. Prioritätsanalyse
  • Organisieren und Optimieren von Arbeitsabläufen

4. Semester / ECTS: 6

Prof. Dr. Andreas Mann (Universität Kassel)

Die Studierenden erwerben die Fähigkeit mit Informationen eigenständig und zielgerichtet umzugehen. Sie können Qualität und Güte von Informationen und Informationsquellen prüfen und beurteilen sowie den eigenen Wissensstand als eigenen Standpunkt zu präsentieren und mit Analysen, Quellen und Argumenten zu belegen.

  • Herausforderungen einer fundierten Meinungsbildung und informierten Entscheidungsfindung
  • Erkenntnistheoretische Grundpositionen
  • Empirie (Daten), Theorien und Modelle als Quellen der Informationsbeschaffung und -strukturierung
  • Verfahren der Quellen- und Informationsbewertung
  • Informationsverarbeitung mittels Analyse und Argumentation
  • Informationsdokumentation und Wissensmanagement
Masterarbeit
5. Semester / ECTS: 18

 

Die Veranstaltungen finden zu folgenden Uhrzeiten statt:

Freitag 09.00 – 17.00 Uhr
Samstag 9.00 – 17.00 Uhr


Wir verwenden auf dieser Website Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Sie können in den Einstellungen Optionen auswählen, die Sie einschränken möchten.