Ausrichtung General Management | UNIKIMS – Die Management School der Universität Kassel

Ausrichtung General Management

Ausrichtung General Management

Eine breite, managementorientierte betriebswirtschaftliche Ausbildung ist das richtige Fundament für eine erfolgreiche Tätigkeit als Führungskraft, Existenzgründer oder Freiberufler. Denn nur wer die Zusammenhänge verschiedener Funktions- und Wertschöpfungsbereiche von Unternehmen kennt, kann ökonomisch sinnvolle Entscheidungen treffen. Dieses Wissen vermittelt der Schwerpunkt General Management.
 
Als Studierende erhalten Sie Einblick in sämtliche betriebswirtschaftliche Entscheidungsbereiche, die für eine erfolgreiche Unternehmensführung relevant sind. Ihnen werden im Schwerpunkt General Management neben inhaltlich-konzeptionellen Grundlagen vor allem spezifische Methoden der Bereiche – Digital Business, Innovationsmanagement und Marketing & Sales in einzelnen Modulen transferorientiert vermittelt. Sie lernen moderne Ansätze und Techniken kennen, die in Zeiten digitaler Transformation in den verschiedenen Funktions- und Wertschöpfungsbereichen erfolgsentscheidend sind.   
 
Modul „Innovation Management and New Product Development“
Die Studierenden erhalten einen fundierten Einblick in Konzepte und Methoden des modernen Innovationsmanagements und des Entrepreneurships, die Erfolgsgrundlagen unternehmerischen Denkens und Handelns vermitteln. Sie erproben ebenso die gewonnenen Erkenntnisse in praxisnahen Übungen, um auf dieser Basis innovative Geschäftsmodelle für Ihren individuellen Markterfolg zu entwickeln. Hierzu erlernen sie strategische Kernentscheidungen für die Bearbeitung von Fragestellungen des Innovationsmanagement im Allgemeinen und von Neuproduktentwicklung im Speziellen für das unternehmerische Wachstum. Hierzu ist es für Entscheidung wichtig die wesentlichen Managementaspekte von Innovation in Unternehmen, Möglichkeiten zur Verankerung von Innovationstätigkeiten und Vorgehensweisen zur Steuerung von Innovationsprozessen zu kennen. Die Studierenden erwerben erweiterte Innovationsmanagementkompetenz mit Fokus auf Neuproduktentwicklung (NPE) und können verstehen, wie Innovation im NPE-Prozess entsteht, den NPE-Prozess und seine Phasen umfassend beschreiben, analysieren und implementieren sowie Methoden im NPE-Prozess verstehen und anwenden.
 
Modul “Digital Business and Digital Value Creation”
Im Rahmen des Moduls werden zunächst die Grundlagen der Digitalisierung, die Logik der digitalen Wertschöpfung, sowie die Herausforderungen bei der Ausrichtung von Strategie, Geschäftsprozessen und IT-Systemen in einer digitalisierten Welt erläutert. Darauf aufbauend werden Ansätze auf strategischer und operativer Ebene, die die genannten Herausforderungen beherrschbar machen, vorgestellt. Besonderes Augenmerk wird hierbei auf die Frage gelegt wie erfolgreiche digitale Produkte und Dienstleistungen unter Anwendung von Nutzen-, Benutzer- und Nützlichkeitszentrierung gestaltet und ausgerollt werden können.
 
Modul „Marketing & Sales“
Die Studierenden erhalten einen fundierten Einblick in Konzepte und Methoden des modernen Marketing und eines erfolgreichen Vertriebsmanagements. Hierzu erlernen sie strategische Kernentscheidungen für die Bearbeitung von Märkten (insbesondere Marktsegmentierung, Targeting  und Marktpositionierung), das Zusammenspiel unterschiedlicher  Marketing-Maßnahmenbereiche (u.a. Marktkommunikation, Pricing und Markierung), verschiedene Verkaufskonzepte und -instrumente sowie Verfahren zum Aufbau und der Steuerung von wertvollen Kunden- / Geschäftsbeziehungen kennen.
 
Die erlernten Kompetenzen helfen den Absolventinnen und Absolventen auch ohne wirtschaftswissenschaftliches Erststudium, in kaufmännisch geprägte Tätigkeitsfelder ein- und/oder in Führungspositionen aufzusteigen.
 

Diese Website setzt Cookies ein. Für die Nutzungsanalyse wird Google Analytics verwendet. Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Informationen zum Datenschutz.

This website uses cookies. Usage Analytics uses Google Analytics. If you object to the usage analysis or would like to know more about cookies, please click on the Privacy Policy.
OK