Studieninhalte und Ablauf

Ablauf

Die berufsbegleitende Basisschulung umfasst 2 Präsenzphasen sowie einen zusätzlichen Prüfungstag in Kassel. Die Präsenzphasen finden jeweils freitags von 14.00 – 18.00 Uhr, samstags und sonntags von 09.00 – 17.00 Uhr an der Universität Kassel statt.

Zwischen den Präsenzphasen sind, neben dem Selbststudium, eigenständig Aufgaben zu bearbeiten, welche in mehreren Onlinephasen vorgestellt und diskutiert werden.

Inhalte

  • Einführung und Überblick über das Themenfeld GMP

  •  Organe im GMP-Umfeld (Institutionen und Regelwerke)

  •  Grundlegende Begriffe und Einführung in die Terminologie

  •  Einführung in Funktionen und Rollen im GMP-Umfeld (Berufsbilder im Pharmabereich)

  •  Einführung in allgemeines und GMP-bezogenes Qualitätsmanagement (SOP, FMEA) und Projektmanagement

  •  Grundlagen der GMP-konformen Anforderungen an Mitarbeitende, Räume, Herstellungsprozesse, Qualifizierung und Validierung, Material, Dokumentation, Verpackungen

  •  Einführung in GMP-gerechte Betriebs- und Personalhygiene und -Reinigung

  •  Einführung in die pharmazeutischen Grundoperationen und Darreichungsformen

  •  Grundlagen der Registrierung und Zulassung

     

Termine:

September / Oktober 2017

Präsenzveranstaltungen: 01. bis 03. September 2017 und 13. bis 15. Oktober 2017

Zeiten: Fr. 14.00 - 18.00 Uhr/ Sa. und So. 09.00 - 17.00 Uhr

Die Termine für die Onlinephasen werden im Kurs vereinbart.