Studieninhalte und Ablauf

Ablauf

Die berufsbegleitende Basisschulung umfasst 2 Präsenzphasen sowie einen zusätzlichen Prüfungstag in Kassel. Die Präsenzphasen finden jeweils freitags von 14.00 – 18.00 Uhr, samstags und sonntags von 09.00 – 17.00 Uhr an der Universität Kassel statt.

Zwischen den Präsenzphasen sind, neben dem Selbststudium, eigenständig Aufgaben zu bearbeiten, welche in mehreren Onlinephasen vorgestellt und diskutiert werden.

Inhalte

  • Einführung und Überblick über das Themenfeld GMP

  •  Organe im GMP-Umfeld (Institutionen und Regelwerke)

  •  Grundlegende Begriffe und Einführung in die Terminologie

  •  Einführung in Funktionen und Rollen im GMP-Umfeld (Berufsbilder im Pharmabereich)

  •  Einführung in allgemeines und GMP-bezogenes Qualitätsmanagement (SOP, FMEA) und Projektmanagement

  •  Grundlagen der GMP-konformen Anforderungen an Mitarbeitende, Räume, Herstellungsprozesse, Qualifizierung und Validierung, Material, Dokumentation, Verpackungen

  •  Einführung in GMP-gerechte Betriebs- und Personalhygiene und -Reinigung

  •  Einführung in die pharmazeutischen Grundoperationen und Darreichungsformen

  •  Grundlagen der Registrierung und Zulassung

     

Termine:

September / Oktober 2017

Präsenzveranstaltungen: 01. bis 03. September 2017 und 13. bis 15. Oktober 2017

Zeiten: Fr. 14.00 - 18.00 Uhr/ Sa. und So. 09.00 - 17.00 Uhr

Die Termine für die Onlinephasen werden im Kurs vereinbart.


Wir verwenden auf dieser Website Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Sie können in den Einstellungen Optionen auswählen, die Sie einschränken möchten.